Suchen

Drei Mal pro Woche bei idealen Bedingungen

0 DSC 1604Ein Blick in die Trainingshalle.

Montags, mittwochs und freitags. An diesen drei Tagen ist das Training beim TTC Wenden. Jugendliche und Schüler können immer von 18 bis 20 Uhr trainieren. Für die Damen und Herren geht es direkt im Anschluss weiter - von 20 bis 22 Uhr.

Der TTC Wenden möchte eben ein Verein für Jedermann sein: Wer zum Training kommt, um ein bisschen Spaß zu haben und den Zelluloidball ganz entspannt über die Platte spielen will, der ist genauso willkommen wie diejenigen, die professionell und systematisch trainieren wollen. Das Systemtraining wird für Schüler und Jugendliche angeboten. Und auch für interessierte Senioren gibt es neuerdings zielgerichtete Anleitungen.

Die Trainingsbedingungen sind ideal: Das helle Licht, die Variabilität der Halle, der gute Boden und die Möglichkeit, die Tribüne bei Veranstaltungen auszufahren. Das haben viele andere Tischtennisvereine nicht. TTC-Vorsitzender Helmut Rosenberger bedankt sich deshalb bei der Gemeinde Wenden und den Hausmeistern: „Bei unserer sehr umfangreichen Termin-Koordination werden wir immer bestmöglich unterstützt.“

Die Meisterschaftsspiele der höherklassigen Teams werden samstags in der Turnhalle der Wendener Grundschule ausgetragen – ebenfalls unter guten Rahmenbedingungen. Auch das Repertoire lässt sich sehen: Über 20 Platten und Tischtennis-Roboter sind die Grundlage dafür, dass über 40 Personen zeitgleich trainieren können. Das Trainerteam sorgt dafür, dass die Schüler und Jugendlichen die richtigen Griffe erlernen und sich die Fortgeschrittenen durch professionelle Übungen verbessern.

 

 

   

Unsere Sponsoren

1PolygonVatro2KochBaupartner3berghof4sparkasse5mbr6marketeins7Haener8LogoJunge