Suchen

Donnerstag, 25 Mai 2017 10:19

Neues Medienteam

Der Vorstand des TTC Wenden treibt die Medienarbeit nicht nur mit der neuen Homepage voran. Auch auf anderen Plattformen wird der Verein jetzt aktiv. Vorsitzender Helmut Rosenberger spricht von einem "erfolgreichem Jahr".

Jahreshauptversammlung: TTC ist nun auf allen Kanälen aktiv. Auch sporlich lief es rund

Von Michael Scheppe

Der Tischtennis-Club (TTC) Wenden möchte seine Öffentlichkeitsarbeit weiter forcieren. Grundlage dafür ist die neue Vereinshomepage, die Geschäftsführer Michael Scheppe auf der Jahreshauptversammlung vorstellte. „Die Internetadresse ist das einzige was gleichgeblieben ist. Ansonsten wurde unsere Homepage komplett verändert – technisch, optisch und inhaltlich“, sagte der Geschäftsführer am Mittwochabend im Vereinslokal „Landhaus Berghof“. Über 30 Mitglieder waren vor Ort. So viele waren noch nie zu einer Versammlung des TTC gekommen.

Der neue Webauftritt ist jetzt seit einigen Wochen online, die alte Website war technisch in die Jahre gekommen. Während des Relaunches brach sie sogar komplett zusammen. Gemeinsam mit der Agentur „marketeins“ aus Schmallenberg wurde die Website in mehrwöchiger Arbeit neu aufgesetzt. Die Seite ist nun responsiv gestaltet, sieht also auf dem Smartphone anders aus als auf einem Desktop-Computer. Ein weiteres Highlight: In einem Live-Ticker werden die Besucher der Homepage über die aktuellen Spielstände der TTC-Teams informiert.

Mit der neuen Homepage möchte der Verein die Medienarbeit weiter verbessern. Deshalb wurde ein neues Presseteam gebildet, das Geschäftsführer Michael Scheppe leitet. Er ist außerdem für die Homepage zuständig. Pressewart Jürgen Dzuballe bedient die Print-Medien, Kassierer Leon Faßbinder bespielt den neu eingerichteten YouTube-Kanal. Auch auf Facebook möchte der TTC stärker aktiv werden. Marco Schröder wird diese Aufgabe übernehmen. „Viele Vereine werden uns um unser Medienteam beneiden“, so Vorsitzender Helmut Rosenberger. „Wir sind jetzt auf allen Kanälen vertreten.“

IMG 2256Das neue Medienteam des TTC Wenden (v. l.): Jürgen Dzuballe (verantwortlich für Print-Medien), Michael Scheppe (Leitung), Leon Faßbinder (Youtube) und Marco Schröder (Facebook).

Der Vorsitzende bedankte sich bei Michael Scheppe für die Konzeptionierung der neuen Homepage mit einer Flasche Wein. Dieses Geschenk kam auch Leon Faßbinder zuteil, der auf der vergangenen Jahreshauptversammlung, damals noch mit 17 Jahren, das Amt des Kassierers übernommen hatte. „Du hast einen richtig guten Job gemacht“, so Rosenberger. Ein Präsent bekam auch stellv. Vorsitzender Christian Siepermann, der seit Jahren die Vereinsfahrten organisiert. Im vergangenen Jahr ging es für die TTC-Mitglieder nach Düsseldorf. Dieses Jahr führt die Reise in das Pfälzer Weinörtchen Mussbach.

In seinem Geschäftsbericht bezeichnete der Vorsitzende das vergangene Jahr als ein erfolgreiches. Die erste Auswahl holte in ihrem zweiten Jahr in der Landesliga einen guten fünften Platz. Die Spitzenspieler Martin Voss und Julian Buhl überzeugten zudem in der Einzelwertung: Voss war der zweitbeste, Buhl der viertbeste Spieler der Landesliga. Die fünfte Auswahl stieg nach einer guten Saison von der Zweiten in die Erste Kreisklasse auf. Das Team spielte als Tabellendritter an der Aufstiegsrelegation mit. Die „Wendschen“ verloren zwar das Duell, da andere Vereine aber nicht in der Ersten Kreisklasse spielen wollten, wurde für den TTC ein Platz frei.

Die Schüler-Mannschaft konnte sogar die Meisterschaft feiern. In der Herbstrunde belegten sie den ersten Platz. „Die Jungs haben sehr ordentlich gespielt“, sagte Jugendwart Tobias Hille. Etwas getrübt wurde das Bild durch die zweite Auswahl. Obwohl sie eine gute Vorrunde gespielt hatten, konnte der Abstieg aus der Bezirksklasse nicht verhindert werden. „Damit habe ich nicht gerechnet“, so Vorsitzender Helmut Rosenberger.

In der kommenden Saison möchte der TTC hoch hinaus: die erste Mannschaft möchte den Aufstieg in die Verbandsliga schaffen. Die zweite Auswahl will den direkten Wiederaufstieg. Ein systematisches Training, das durch Cheftrainer Uwe Höfer seit einigen Wochen auch im Seniorenbereich angeboten wird, soll seinen Teil dazu beitragen. Möglich werden soll das auch durch zahlreiche Neuzugänge. Für die nächste Spielzeit haben sich sechs neue Spieler angemeldet. Sie werden in allen Teams des TTC spielen. Durch die neuen Mitglieder kann der Verein eventuell sogar eine siebte Herrenmannschaft anmelden.

„Der TTC Wenden hat sich in den vergangenen elf Jahren zu einem der attraktivsten Tischtennis-Vereine im weiten Umkreis entwickelt“, resümierte Vorsitzender Helmut Rosenberger. 2006 hatte ein neues Vorstandsteam die Leitung des Vereins übernommen, der seinerzeit in der Bedeutungslosigkeit verloren schien. Seitdem geht – gemäß dem Vereinsmotto „Sport, Spaß, Geselligkeit“ –  sportlich und gesellschaftlich bergauf. Die neue Homepage ist ein weiterer Baustein dieser Entwicklung.

IMG 2245Über 30 Mitglieder waren bei der Jahreshauptversammlung, so viele wie noch nie.

Letzte Änderung am Samstag, 27 Mai 2017 13:11

   

Unsere Sponsoren

1PolygonVatro2KochBaupartner3berghof4sparkasse5mbr6marketeins7Haener8LogoJunge