Suchen

Sonntag, 12 März 2017 12:02

Kroel kann Niederlage nicht verhindern

Am Wochenende spielte Michael Kroel für die erste Mannschaft und musste gegen seine ehemaligen Mannschaftskollegen aus Ferndorf ran. Trotz guter Leistung – die Erste verlor das Spiel. Die Berichte vom Wochenende.

Glanzleistung gegen ehemalige Kollegen

Von Jürgen Dzuballe

Landesliga: TTC Wenden – TuS Ferndorf 7:9

Trotz einer Glanzleistung konnte Michael Kroel eine Niederlage des TTC Wenden gegen seine ehemaligen Mannschaftskameraden aus Ferndorf nicht verhindern. Obwohl Kroel seine beiden Einzel und auch das Doppel an der Seite von Bent Starke gewann, mussten die „Wendschen“ beide Punkte nach Ferndorf ziehen lassen. Stark spielte auch Wendens Julian Buhl, der seine beiden Einzel gegen Thorsten Hähn und Matthias Meister souverän in drei Sätzen gewann.

Etwas außer Form präsentierte sich an diesem Tag Wendens Spitzenspieler Martin Voss, der ohne Sieg blieb. Gegen Hähn hatte er das Spiel zwar zunächst sicher im Griff, gab dann aber den vierten Satz nach Führung noch ab und verlor den Entscheidungssatz knapp mit 11:13. Im Schlussdoppel war das Glück ebenfalls nicht auf der Seite der Gastgeber. Obwohl Buhl/Voss im vierten Satz mit 10:8 führten und zwei Matchbälle hatten, verloren sie den Satz noch mit 13:15 und gaben den fünften Satz dann auch noch ab. Ergebnis: 9:7 und zwei Punkte für den Lokalrivalen aus Ferndorf.

Die weiteren Ergebnisse:

• Erste Kreisklasse: TV Freudenberg – TTC Wenden IV 9:1
• Erste Kreisklasse: TTC Wenden III – TuS Ferndorf III 9:0
• Zweite Kreisklasse: TTC Wenden V – FGF Saalhausen II 9:7
• Schüler-Kreisliga: VfB Burbach – TTC Wenden 2:8
• Schüler-Kreisklasse: TTC Wenden II – FGF Saalhausen 7:3

 

Letzte Änderung am Mittwoch, 05 April 2017 18:41

   

Unsere Sponsoren

1PolygonVatro2KochBaupartner3berghof4sparkasse5mbr6marketeins7Haener8LogoJunge